“Der Tag der Liebe naht und bei Ihnen tut sich in Herzensangelegenheiten nichts? Mit den Profi-Tipps von ElitePartner.de wird sich das bestimmt bald ändern.”

Aus der aktuellen Pressemitteilung von http://www.elitepartner.de - http://www.eliteblog.blog.de folgende Tipps:


1. Reflektieren Sie Ihre Ansprüche

Aussehen, Alter, Beruf … gerade Frauen haben oft genaue Vorstellungen, wie ihr Partner sein sollte. Aber Vorsicht: Nehmen Sie Ihre Ansprüche unter die Lupe. Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de rät zum zweiten Blick: „Der Blitz schlägt nicht immer sofort ein. Manchmal muss die Liebe wachsen. Wer sofort nach dem ersten Eindruck urteilt, vergibt gute Chancen.”

2. Trainieren Sie Ihre Ausstrahlung

Manche Menschen besitzen das gewisse Etwas und lernen spielerisch neue Leute kennen. Solch eine positive Ausstrahlung können Sie üben. Ganz wichtig dabei: Akzeptieren Sie Ihre Gefühle – positive wie negative – und drücken Sie diese aus. „Menschen, die sehr beherrscht handeln, wirken oft unnahbar“, erklärt Single-Coach Fischbach von ElitePartner.de. „Seien Sie offen, vertreten Sie Ihre eigene Meinung mit Begeisterung und von ganzem Herzen. Das wirkt lebendig und macht Sie anziehend.“

3. Leichtigkeit statt Verzweiflung

Auch wenn Sie zurzeit unglücklich mit Ihrem Single-Dasein sind: Tragen Sie Ihre Bedürftigkeit nicht nach außen, das schreckt ab. „Wer sich verlieben möchte, sucht Leichtigkeit und Unbeschwertheit”, so Lisa Fischbach von ElitePartner.de. „Wird der neue Partner sofort zum Sinn des Lebens, ist er damit oft überfordert.”

4. Das Glück in die Hand nehmen

Warten Sie nicht nur darauf, dass das Schicksal Ihnen die große Liebe über den Weg laufen lässt. Tun Sie lieber selbst etwas für Ihr Glück. Ob Sie sich bei einer Online-Partneragentur anmelden oder indem Sie einfach ausgehen und neue Menschen kennen lernen.

5. Der Weg ist das Ziel

Sie nehmen Ihr Liebesleben selbst in die Hand, prima. Aber denken Sie daran: Nicht jeder Versuch ist ein Treffer. Eine Prise Vertrauen in die Zukunft ist wichtig, lassen Sie den Dingen Zeit, sich zu entwickeln. „Der Weg ist das Ziel - zu viel Erwartung in jeden Kontakt zu legen, verhindert nur ein unbeschwertes Kennenlernen“, sagt die ElitePartner.de-Psychologin. „Gehen Sie lieber spielerisch auf die Suche und haben Sie nicht nur das Finale vor Augen.”

6. Flirten wie ein Profi

Der Flirt beginnt mit dem Blickkontakt. “Signalisieren Sie mit Ihren Augen Interesse und erwidern Sie Blicke mit einem ehrlichen Lächeln”, rät Lisa Fischbach. “Das vermittelt, dass Sie selbstbewusst und kontaktfreudig sind.” Ernten Sie eine positive Reaktion, sprechen Sie Ihr Gegenüber an. “Es kommt nicht darauf an, was gesagt wird, sondern wie. Der Inhalt macht nur sieben Prozent des ersten Eindrucks aus”, so die Psychologin. Wichtiger sind Gestik und Mimik. Sie verraten innere Gefühlszustände - auch die Ihres Gegenübers.

7. Nicht zu viel auf einmal

Sie haben jemanden kennen gelernt? Dann gehen Sie es behutsam an. Genießen Sie die Zeit des Herzklopfens, der Alltagstrott stellt sich schnell genug ein. „Von der ersten Verliebtheitsphase zehren Paare noch während ihrer ganzen Beziehung”, erklärt Single-Coach Lisa Fischbach von ElitePartner.de. „Diese besondere Zeit voll auszukosten lohnt sich. Doch versuchen Sie, zwischendurch einen realistischen Blick auf das Ganze zu werfen. Viele neigen dazu, sich Hals über Kopf in die Beziehung zu stürzen und weitreichende Veränderungen vorzunehmen, ohne sich über mögliche Konsequenzen bewusst zu sein.

Über ElitePartner.de: ElitePartner.de ist die Online-Partneragentur für kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Hier treffen sich ausschließlich niveauvolle Singles, denn jedes Mitglieder-Profil wird von Hand auf Seriosität geprüft.

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 06. Februar 2007 um 15:33 Uhr in Tipps und Anregungen, Singles am Valentinstag | 1033 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Ausgehen am Valentinstag
Vorheriger Eintrag: 5 Tipps für Paare

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top