Die einen finden, dass man auf den Valentinstag nun wirklich gut verzichten könnte: Eine typisch amerikanische Sitte nach der anderen tröpfelt in letzter Zeit ins gute alte Europa herüber und das ist nicht unbedingt eine gute Entwicklung.

Denn bei den meisten könnte man schnell auf den Gedanken kommen, dass es bei der Erschaffung dieser neuen Traditionen vor allem darum geht, den Einzelhandel mit Blumen zum Valentinstag und Kürbisdeko zu Halloween anzukurbeln sowie Tonnen von schrottig blinkendem Weihnachtskrempel unterzubringen. Am Ende geht es dann immer nur um Geschenke, also um Kommerz.

Die anderen denken das vielleicht zwar auch, dass solche Feiertage wie der Valentinstag ein Import-Produkt sind und nicht natürlich gewachsen wie andere „deutsche“ Traditionen – sie sehen aber auch die andere Seite: Den Spaß, den man mit Ideen, Geschenken und kleinen Aufmerksamkeiten haben kann, wenn man einfach ein bisschen mitspielt.

Den Valentinstag genießt, ihn als eine romantische Auszeit betrachtet und sich davon inspirieren lässt, wie andere ihn begehen.

Natürlich gehört auch ein Geschenk dazu, aber das kann auch eine einzelne Rose sein, serviert mit einem endlosen Kuss.

Und nicht zuletzt sind alle Feiertage, die echten oder ‘amerikanischen’, eine freiwillige Angelegenheit und niemand wird gezwungen, sich zu beteiligen. Wenn man aber Spaß an Romantik und überraschenden kleinen Geschenken hat, kommt der Valentinstag gerade richtig. Manchmal ist er einfach die perfekte Gelegenheit, ein bisschen Feuer in eine Beziehung (zurück) zu bringen – den Partner zu überraschen und sich eine romantische Auszeit zu nehmen.

Rosen, ob eine oder fünfzig, sind übrigens nie das falsche Geschenk, wenn man in eine Frau verliebt ist. Auch ohne Valentinstag kann es oft gar nicht schaden, an das zu erinnern, was nicht oft genug ausgesprochen wird:

»Ich liebe dich. Jeden Tag.«

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 13. Juni 2012 um 22:55 Uhr in Über den Valentinstag, Pro & Contra Valentinstag | 3628 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: , , , ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Genervt vom Valentinstag?
Vorheriger Eintrag: Romantische Musik: So wird der Valentins-Abend ein Erfolg

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top