Am Valentinstag erwartet die Liebste eine kleine Aufmerksamkeit. Doch keine Sorge, so groß sind die Ansprüche der Frauen überhaupt nicht. Sie freuen sich schon, wenn der Partner überhaupt an diesen besonderen Tag der Liebenden denkt und ihnen seine Liebe gesteht.

Etwas Romantik darf dabei natürlich nicht fehlen, an eine liebevolle Kleinigkeit sollten Sie also in jedem Fall denken, wenn Sie Ihre Liebste nicht enttäuschen möchten.

Blumen und Pralinen – die Klassiker zum Valentinstag

Blumen sind die Klassiker schlechthin, wenn es um den Valentinstag geht. Sie können in Form einer einzelnen roten Rose als Symbol der Liebe, in Form eines gewaltigen Rosenstraußes oder auch als Rosenstock zum Selbstpflanzen überreicht werden. Letzteres natürlich nur, wenn die Dame des Herzens einen grünen Daumen hat und einen Garten hat. Ein Rosenstock kann viele Jahre lang daran erinnern, dass der Partner an den Valentinstag gedacht hat.

So sprichwörtlich süß wie die Liebe zur Partnerin dürfen auch die Geschenke am Valentinstag sein. Pralinen, Konfekt und Co. werden schon immer gerne zum Tag der Liebenden verschenkt. Der Handel hat das längst erkannt und bietet Pralinenkästen extra zum Valentinstag in Herzform und mit aufgedruckten Valentinssprüchen an. Wenn Sie es lieber individuell mögen, können Sie Ihrer Herzdame auch selbst einen Kuchen oder Muffins backen, zum Beispiel in herzchenförmigen Backformen oder mit Zuckerherzen dekoriert.

Jede Confiserie wird Ihnen auch gerne ein Kästchen mit erlesenen Champagnertrüffeln zusammenstellen oder mit den Lieblingspralinen der Herzensdame und dieses Valentinsgeschenk auch gleich passend verzieren, so dass Sie nur noch eine Karte benötigen.

Kerzenschein und Romantik pur

Romantik pur zum Valentinstag verspricht man sich auch von einem Candle-Light-Dinner mit erlesener Speiseauswahl. Entweder im feinen Restaurant vor Ort oder aber zu Hause. Wer seinen eigenen Kochkünsten nicht recht über den Weg traut, kann genauso einen Mietkoch beauftragen oder sich sein persönliches Valentins-Menü liefern lassen. Bedenken Sie unbedingt die Vorlieben Ihrer Liebsten: Wenn die Dame Sushi liebt, wird sie im Steakhaus nicht glücklich werden und umgekehrt.

Perfekt zum Candle-Light-Dinner würde ein selbst geschriebenes Liebesgedicht für die Liebste passen, wenn Sie sich das zutrauen. Oder Sie lassen sich von den unzähligen Dichtern helfen, die sich seit vielen Jahrhunderten ausgiebig mit dem Thema Nummer eins beschäftigen und suchen für die Frau an Ihrer Seite ein Sonett oder eine Ballade aus, die gut zu ihr passen.

Sie finden die literarische Geschenkidee gut, möchten aber kein Gedicht vorlesen? Dann lassen Sie das Liebesgedicht doch auf Leinwand ziehen und verschenken Sie es als Wandbild, ergänzt um Ihre persönliche Widmung. Das ist übrigens auch für den gemeinsamen Lieblings-Song bzw. dessen Text eine schöne Idee und ein zeitloses Erinnerungsstück.

# Link | Melody | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 14. Dezember 2008 um 13:45 Uhr in Geschenke für SIE | 965 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: , , ,


Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.




Nächster Eintrag: Valentinstag international
Vorheriger Eintrag: Romantische Geschenkideen für Männer

Wissenswertes

Unterhaltung

Back to top